ANWENDUNGSFÄLLE

Nachstehend finden Sie eine Liste von Anwendungsfällen, die Ihnen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten unserer BHKWs aufzeigen. Ob Heizen, Kühlen oder Trocknen - mit einer einzelnen Einheit oder mit mehreren Megawatt - wir können Ihnen helfen, Ihre Idee zu verwirklichen.

Kaskadierung

Großprojekte mit einem Energiebedarf von mehreren MW el. Leistung können durch die Aneinanderreihung mehrerer Einheiten als Kaskaden realisiert werden.Im Vergleich zu einzelnen Großanlagen, die teure Einzelanfertigungen benötigen, haben diese Kaskaden aus Standardprodukten mehrere Vorteile: geringere Investition, kürzere Bauzeit, höhere Betriebszeit durch gestaffelte Wartung statt Komplettabschaltung, Flexibilität für Up- oder Down-Scaling. Bioenergie Wegscheid hat seit vielen Jahren Erfahrung mit Kaskadenprojekten. Das größte Projekt ist ein laufendes 2,4-MW-Projekt. Im Vergleich zu kleineren Anlagen von 50-70 kW benötigen unsere 133 kW nur halb so viele Anlagen und entsprechend weniger komplexe Infrastruktur.

Unsere Projekte werden im Voraus kalkuliert, daher bieten wir folgende Kaskaden an:

  • 5 bis 7 Geräte müssen in einem Schuppen installiert werden.
  • 8 bis 20 Einheiten sind in einer Containerlösung enthalten.

Wir haben die Projekte inklusive unserer hauseigenen Peripherie bereits vorgeplant. Dies gibt dem Kunden die Sicherheit, dass das Projekt sein Budget nicht überschreitet und ohne Turbulenzen verläuft.

Projekte mit Kaskadierung

Prozesswärme

Bei der Erzeugung von Prozesswärme ist die Zuverlässigkeit der Anlage besonders wichtig, um den geförderten Produktionsprozess nicht zu unterbrechen.Mühlbach, Südtirol. Ein Hersteller von Leimbindern in Mühlbach, Südtirol, hat im Oktober 2013 eine 125 kWel-Anlage ans Netz angeschlossen und liefert derzeit 139 kWel. Die Besonderheit: Die Anlage wird nicht mit Hackschnitzeln, sondern mit Holzbriketts befeuert.

Projekte mit Prozesswärme

Kühlung

Auch bei der Wärme- oder Kälteerzeugung für den Eigenbedarf hat die produktive Laufzeit der Anlagen einen direkten Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit. In Sampeyre (Italien) wurde 2014 eine 125 kW + 65 kW Anlage in Betrieb genommen. Der Kunde, ein Salami-Hersteller, nutzt den Strom und wandelt die erzeugte Wärme in Kälte um. Das Besondere: Hot Design", die Wärme wird bei 105° C ausgekoppelt.

Projekte mit Kühlung

Unser Blog

Finden Sie weitere Anwendungsfälle und erfahren Sie mehr über die Erfolgsgeschichten unserer Kunden.
Hier gehts zu unserem Blog